Neuer Forderungskatalog vorgestellt

Postkarte-A6Am 21. September haben Vertreter des Netzwerks den neuen Forderungskatalog der Presse vorgestellt. Nachdem sich durch die Einführung des flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohns zumindest ein Stück weit Verbesserungen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ergeben haben, war es an der Zeit, die 2012 vereinbarten Forderungen zu aktualisieren.Nach intensiven Diskussionen konnten im September die Forderungen verabschiedet und den örtlichen Pressevertretern vorgestellt werden. Leider hat die „Oldenburgische Volkszeitung“ den Bericht darüber in einen Bericht über das Gespräch mit Bundeswirtschaftsminister Gabriel und der Fleischindustrie „verpackt“, die „Nordwest-Zeitung“ hatte dafür einen ausführlichen Artikel mit Foto gleich am Folgetag veröffentlicht.

Auf dem Pressetermin wurde neben dem Flyer mit dem neuen Forderungskatalog auch ein Plakat vorgestellt, mit dem das Netzwerk in den nächsten Monaten auf die nach wie vor prekäre Situation vieler Kolleginnen und Kollegen hinweisen will. Weitere Aktionen sind derzeit in Planung.

Die aktuellen Forderungen des Netzwerk findet Ihr hier.

Spread the word. Share this post!

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.